Bauen, Sanieren ...

Fußböden sind eigentlich robust und langlebig. Trotzdem lassen sich Beschädigungen auf Dauer nicht vermeiden. Viele Kratzer und Dellen können mit etwas Geschick und den richtigen Hilfsmitteln ohne großen Aufwand selbst repariert werden. So müssen Hausbesitzer nicht gleich das Parkett abschleifen, wenn

Weiterlesen …

Designböden liegen bei Bauherren und Modernisierern voll im Trend - und das aus gutem Grund: Die vielseitig bedruckten, sehr dünnen PVC-Planken schaffen eine individuelle Wohnatmosphäre, außerdem sind sie fußwarm, strapazierfähig und pflegeleicht. Um diese Vorteile auch wirklich nutzen zu können, sollte

Weiterlesen …

Vor allem in Altbauten können knarzende Holzfußböden echte Nervtöter sein. Wenn sich dann noch jeder Schritt ins ganze Haus überträgt, ist es mit Ruhe und Erholung vorbei. Was viele nicht wissen: Der Geräuschpegel lässt sich durch den Einbau eine Trittschalldämmung auch nachträglich erheblich reduzieren.

Weiterlesen …

Meist bleiben Spachtelmassen als Untergrund für Fußbodenbeläge im Verborgenen. Als Sichtspachtelmassen oder Sichtestriche verleihen sie Wohnungen ein ganz besonderes Flair. Ob im Loft, Altbau oder in einem neuen Haus: Das Material passt zu vielen Wohnstilen. Mit Möbeln aus Stahl bleibt es kühl und

Weiterlesen …

Alle drei Minuten schlägt irgendwo in Deutschland ein Einbrecher zu. Meist reichen ihm wenige Sekunden, um Türen oder Fenster aufzuhebeln. Im Schnitt sucht er etwa drei Minuten lang nach Bargeld und Schmuck, dann ist er auch schon wieder verschwunden - und hinterlässt Chaos. Hausbesitzer, die dem

Weiterlesen …

Eine Umfrage von YouGov zeigt, dass sich aktuell 74 Prozent der Deutschen für vernetzte Komfortlösungen im Haus interessieren: So etwa für intelligente Rollläden, die sich per Zeitschaltuhr oder App öffnen und schließen lassen - eine wirksame Vorbeugemaßnahme, um zum Beispiel Einbrecher auf Abstand zu

Weiterlesen …

Rollläden, Jalousien und Markisen sind für viele Eigenheimbesitzer unverzichtbar. Qualitativ hochwertige und gepflegte Sonnenschutzanlagen sind auch nach vielen Jahren noch im sehr guten Zustand. Einzig die manuelle Bedienung ist bei älteren Modellen oft lästig. Was viele nicht wissen: Eine Nachrüstung

Weiterlesen …

Wenn es draußen kalt ist, sollte es drinnen umso behaglicher sein. Für eine kuschelig warme Wohnung ohne hohe Heizkosten gilt es, ein paar Dinge zu beachten: So tragen beispielsweise Rollläden dazu bei, den Heizenergieverbrauch zu senken. Zwischen Fenster und geschlossenem Rollladenpanzer bildet sich ein

Weiterlesen …

Wer in Räumen mit hohen Decken wohnt und eine minimalistische Einrichtung liebt, muss oft eine schlechte Akustik in Kauf nehmen, die die Kommunikation erschwert. Abhilfe schaffen Akustikdecken. Fermacell hat jetzt Akustik-Platten auf Gipsfaserbasis vorgestellt. Gemeinsam mit dem dänischen Designer Lars

Weiterlesen …

Planungstipps für Wohnküchen

Offene Wohnküchen sind beliebt: Im Neubau wohnen bereits über 25 Prozent der Deutschen in einer wandlosen Kombination aus Koch-, Ess- und Wohnbereich. Dazu gehören dann meist glatt verputzte Innenwände, große Fensterflächen und edle Stein- oder Laminatböden. Wer derart elegant

Weiterlesen …

Was sich für Hausbesitzer ändert

Zuschüsse, Mängelhaftung, Energiesteuern: Im neuen Jahr ändert sich beim Hausbau und bei Sanierungen einiges - die wichtigsten Punkte. Erneuerbare Energien: Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle fördert energiebewusste Modernisierer. Um auch künftig Zuschüsse

Weiterlesen …

Gebrauchte Immobilien sind begehrt, kosten sie doch oft weniger als ein Neubau. Wer ein altes und ungedämmtes Haus erwirbt, ist allerdings energetischen Sanierungsarbeiten verpflichtet. Dazu zählt unter anderem auch, die oberste Geschossdecke ausreichend zu dämmen. Mit Dämmstoffen aus Mineralwolle sind

Weiterlesen …

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Altenpfleger: Beruf mit Zukunft
Darüber freuen sich echte Männer
Dachgeschoss: Gut gedämmt, viel gespart
VR-Technologie
Fördergeld für Heizungsoptimierung
Sekundäre Pflanzenstoffe