Auto, Straßenverkehr ...

Wintercheck fürs Auto

Nebel, Regen, Matsch und Schnee sind ständige Begleiter der Autofahrer in den Herbst- und Wintermonaten. Nasse, rutschige Straßen und niedrige Außentemperaturen erhöhten das Unfallrisiko deutlich. Die Reifen sind ein wichtiges Sicherheitselement und sollten den veränderten

Weiterlesen …

Achtung, Wildwechsel

Die Zahl der Wildunfälle ist seit Jahren auf einem hohen Niveau. Jahr für Jahr kommt es zu mehr als 250.000 Unfällen in Deutschland - mit hohen Schäden für die Versicherer. Mittlerweile entstehen fünf Prozent aller Straßenverkehrs-Unfälle durch sogenanntes Haarwild. Doch wie lässt

Weiterlesen …

Es wird wieder früher dunkel, die Straßen sind nass und rutschig und oft behindert Nebel die Sicht. Wer mit dem Auto gut durch die kalte Jahreszeit kommen möchte, muss vor allem gut sehen können - und gesehen werden. Deswegen ist eine einwandfreie Beleuchtung des Fahrzeugs von großer Bedeutung. 

Weiterlesen …

Ist eine Insassenschutz-Versicherung sinnvoll?

Auch wenn bei Verkehrsunfällen die Zahl der Schwerverletzten seit Jahren sinkt, ist das Risiko, als Pkw-Insasse in einen ernsthaften Unfall verwickelt zu werden, nach wie vor hoch. Dennoch wissen viele Fahrzeugbesitzer nicht, wie bei einem Unfall mit

Weiterlesen …

Privater Autokauf

Jeder Deutsche kauft während seines Lebens durchschnittlich acht Autos. Kein Wunder also, dass viele unsicher sind - vor allem, wenn es sich um einen Privatkauf handelt. Was passiert beispielsweise, wenn das Auto bei der Probefahrt beschädigt wird? Der Kaufinteressent bringt zum

Weiterlesen …

Versicherungsschutz auf Reisen

Durch die Corona-Pandemien achten viele darauf, beim Reisen die Zahl der sozialen Kontakte so gering wie möglich zu halten. Kein Wunder also, dass die Nachfrage nach Caravans steigt. Denn in einem Wohnmobil lässt sich perfekt individuell reisen - mit der Familie oder nur zu

Weiterlesen …

Dachentwässerung am Eigenheim

Der Dachentwässerung des Eigenheims wird meist wenig Aufmerksamkeit gewidmet und sie erfüllt ihre Aufgaben weitgehend unbemerkt: Regen oder Schmelzwasser werden vom Dach weggeleitet. Das System besteht aus Regenrinnen, Fallrohren und umfassendem Zubehör. Aber Achtung: Wenn

Weiterlesen …

Nach einem Unfall richtig handeln

Situationen mit Fahrerflucht gibt es immer wieder: Vom leichten Kratzer an der Kühlerhaube über das kaputte Rücklicht bis hin zu Unfällen mit Verletzten oder sogar Toten. Jährlich werden in Deutschland zwischen 250.000 bis 300.000 Fälle von Unfallflucht registriert.

Weiterlesen …

Entsorgungsfahrzeuge als städtische Klimaschützer

Nachhaltige Mobilität in den Städten, weniger Lärm, bessere Luft - da denken viele zunächst an den Ausbau von Radwegen oder einen attraktiveren Nahverkehr. Was kaum jemand weiß: Riesenpotenzial für den Umwelt- und Klimaschutz steckt auch in der Transport-

Weiterlesen …

Mobilität als wichtiger Faktor für Lebensqualität

Wer mobil ist, bleibt aktiv. Sich mit Freunden und Verwandten zu treffen, engagiert zu sein und Arztbesuche oder Besorgungen zu erledigen braucht Mobilität. Sich zu bewegen, fördert die eigene Gesundheit und damit die Lebensqualität. Der aktuelle Boom im

Weiterlesen …

Ökologisch und platzsparend unterwegs in der Stadt

Die Städte wachsen schneller als ihre Infrastruktur. Vollgestopfte Straßen und Luftverschmutzung sind die Folgen, die vielerorts zu temporären Fahrverboten und neuen Tempo-30-Zonen geführt haben. Die Maßnahmen lösen das grundlegende Problem allerdings

Weiterlesen …

Radeln bei jedem Wetter

Es gibt heute viele Alltagsdinge, die noch vor Kurzem nicht vorstellbar waren - beispielsweise ein Fahrzeug, das die ökologischen Vorteile des E-Fahrrads mit dem Wetterschutz und dem Stauraum eines Autos ergänzt. Aus der Vision ist Wirklichkeit geworden: Prototypen des innovativen

Weiterlesen …

_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Naturnahes Gärtnern im Herbst
New Work – was steckt dahinter?
E-Lkw sorgt für bessere Luft
Nach einem Unfall richtig handeln
Stufe für Stufe in den Beruf
Das Ferienhaus als Altersvorsorge
Nicht ins Rutschen kommen
Trotz Handicap Karriere machen