Auto, Straßenverkehr ...

Mit 17 sicher hinterm Steuer

Abschied vom „Mama-Taxi“ und selbst hinters Steuer. Immer mehr Jugendliche nutzen die Möglichkeit, schon mit 17 Jahren den Führerschein zu machen. Nach erfolgreicher Fahrprüfung dürfen die Teilnehmer mit einer eingetragenen Begleitperson Auto fahren. Doch wer sich dafür

Weiterlesen …

Rechnet sich ein Elektroauto?

Sie fahren schadstoffarm und fast lautlos - Elektroautos sind bislang noch ein seltener Anblick. Doch das könnte sich die nächsten Jahre rasant ändern. 60 Prozent der Deutschen können sich mittlerweile vorstellen, einen Stromer zu kaufen, so das Ergebnis einer aktuellen

Weiterlesen …

Einmal den Traumwagen selber fahren. Socken, Aftershave und Cognac - die klassischen Männergeschenke sind unter den Weihnachtsbäumen in Deutschland selten geworden. Denn mittlerweile gibt es ausgefallene Geschenkideen, die dem Ehemann, Freund, Bruder oder Vater deutlich besser gefallen. Dazu ...

Weiterlesen …

Gemeinsame Erinnerungen Verschenken. Romantik und Zweisamkeit: Eine gemeinsame Auszeit ist das perfekte Geschenk für Paare, um neue, außergewöhnliche Erinnerungen zu schaffen. Denn nichts ist schöner, als sich zwischendurch von Kopf bis Fuß verwöhnen und und die gewohnten vier Wände hinter sich zu lassen.

Weiterlesen …

In der dunklen Jahreszeit kommt es häufig zu Unfällen, weil die Beleuchtung an Autos nicht richtig funktioniert. Vor allem bei Regen oder Schneetreiben ist defektes Licht am Pkw gefährlich. „Eine funktionierende Beleuchtung am Fahrzeug ist nicht nur vorgeschrieben, sondern dient auch der eigenen

Weiterlesen …

So schön die Abend- oder Morgensonne auch ist: In der kalten Jahreszeit steht sie oft so niedrig, dass sie Autofahrern genau in die Augen scheint. Die Sicht wird dann extrem schlecht, die Unfallgefahr steigt dramatisch. Ähnliches gilt auch bei Dunkelheit, wenn entgegenkommende Autos mit ihren

Weiterlesen …

Nach neuesten Zahlen benutzen mehr als die Hälfte aller Autofahrer regelmäßig ihr Handy am Steuer. Dramatisch: Bei einem sieben Sekunden langen Blick aufs Smartphone legt der Fahrer mit Tempo 80 über 150 Meter im Blindflug zurück. Daher wundert es auch nicht, dass mittlerweile mehr Menschen durch

Weiterlesen …

Wie lästig: Nachts hat es gefroren und morgens muss es schnell zur Arbeit gehen. Statt langwierigem Eiskratzen einfach nur ein kleines Guckloch für den Fahrer freilegen und darauf hoffen, dass der Rest schnell auftaut - das ist keine gute Idee und auch strafbar. „Wer dabei erwischt wird, muss 10 Euro

Weiterlesen …

In vielen europäischen Ländern besteht lediglich eine situative Winterreifenpflicht. Doch wer durch mangelhafte Bereifung einen Unfall verursacht, macht sich strafbar. „Bei Nichtbeachtung der individuellen Vorschriften in den einzelnen Ländern können erhebliche Bußgelder anfallen“, warnt Sunny

Weiterlesen …

Mietwagen für Langstrecken. Ohne Ski-Ausrüstung und dicke Winterkleidung geht es nicht: Daher benötigen Winterurlauber für ihr Gepäck ausreichend Platz. Mit kleineren Familien- oder Stadtautos stoßen sie schnell an ihre Grenzen. Das ist aber kein Grund, zu Hause zu bleiben. Wintertaugliche Kombis oder Vans

Weiterlesen …

Ob Langlauf in Schweden, Abfahrtski in Österreich oder Snowboarden in Italien - Wintersportler finden in vielen Ländern schöne Regionen für ihren Urlaub. Wer bequem per Bahn oder mit dem Flugzeug anreist, kann am Reiseziel mit einem Mietwagen trotzdem mobil sein. Es empfiehlt sich, das Mietfahrzeug

Weiterlesen …

Auch im Urlaub sicher unterwegs. Bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder Reifglätte müssen laut Gesetzgeber Winter- oder Ganzjahresreifen mit M+S-Kennzeichnung gefahren werden. Das gilt in Deutschland auch für Mietwagen. Anders im Ausland: Dort gibt es nicht überall eine gesetzliche Pflicht. Um

Weiterlesen …

_
_
_
_
_

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Altenpfleger: Beruf mit Zukunft
Darüber freuen sich echte Männer
Dachgeschoss: Gut gedämmt, viel gespart
VR-Technologie
Fördergeld für Heizungsoptimierung
Sekundäre Pflanzenstoffe