Garten

5 Tipps für Gartenbesitzer

Kompost gilt als Gold des Gärtners: Aus Garten- und Küchenabfällen hergestellt, reichert er nicht nur den Boden mit Mikroorganismen an, sondern verbessert auch die Bodenstruktur nachhaltig. Hier einige Tipps, wie der natürliche Kreislauf im Garten angekurbelt wird. Bei

Weiterlesen …

Igel sehen nicht nur niedlich aus, sondern sind echte Nützlinge im Garten. Auf ihrem Speiseplan stehen neben Fallobst diverse schädliche Insekten und Schnecken, auch junge Mäuse sind vor ihnen nicht sicher. Sobald die Temperaturen bis zum Nullpunkt sinken, gehen Igel in den Winterschlaf. Als Unterkunft

Weiterlesen …

Biologisch gärtnern

Viele Gartenbesitzer empfinden Herbstlaub als ausgesprochen lästig. Der Grund: Die bunten Blätter machen viel Arbeit. Sie müssen vom Rasen entfernt werden, damit die Grünfläche im Winter nicht leidet. Die Entsorgung der Blättermassen ist dann die nächste Herausforderung. Was viele

Weiterlesen …

Natürliches Gärtnern bedeutet, sich auch mit dem Thema Kompostierung auseinanderzusetzen. Denn viele organischen Reste sind kein Abfall, sondern lassen sich in wertvolle Humuserde verwandeln. Der Boden erhält so wichtige Nährstoffe zurück und wird langfristig lockerer. Bei einem normalen Komposthaufen

Weiterlesen …

5 Tipps für Gartenbesitzer

Die Königin der Blumen mag keinen Frost. Es empfiehlt sich deshalb, die schönen Gewächse vor Kälte zu schützen. Hier einige Tipps. Rosen nicht mehr zurückschneiden, wenn Frostgefahr droht. Ein Formschnitt erfolgt immer im Frühjahr. Beim letzten Schnitt der Saison werden

Weiterlesen …

Nützlinge schützen

Im Herbst beginnen viele Gartenbesitzer damit, ihren Garten auf den Winter vorzubereiten. Laub wird entfernt und weggefahren, Stauden zurückgeschnitten, Äste und Reisig gehäckselt. Am Ende sieht alles aufgeräumt und ordentlich aus. Das Ordnungsgefühl der Menschen findet in der Natur

Weiterlesen …

Wer im nächsten Jahr viel Obst im eigenen Garten ernten möchte, sollte jetzt die Gehölze vor Schädlingen schützen - mit Leimringen an den Baumstämmen. Die biologische Barriere bildet einen Schutzgürtel, der unter anderem die gefürchteten Frostspanner abwehrt. Deren Raupen können Obst- und Zierbäume im

Weiterlesen …

Der Herbst ist eine sehr gute Zeit, um neue Stauden und Gehölze im Garten zu pflanzen. Der regenreichere Winter erleichtert das Anwachsen und die Pflanzen können sich im nächsten Frühjahr besser entwickeln. Hier eine Übersicht. Frühlingsblüher wie Primel und Veilchen, Lungenkraut oder Schneerose werden

Weiterlesen …

Gesunder Herbstrasen

Um auch in der nächsten Saison einen natürlich schönen Garten mit kräftigen und gesunden Pflanzen genießen zu können, ist eine ganzheitliche Sichtweise wichtig. Das zeigt sich besonders beim Rasen - mancher Gartenbesitzer glaubt, dass es ausreicht, das Grün regelmäßig zu wässern und

Weiterlesen …

Sonne und Trockenheit haben auf vielen Rasenflächen ihre Spuren hinterlassen. Und noch bevor sich die Halme richtig erholt haben, gilt es, das Grün auf den Winter vorzubereiten und ihm eine Kur zu gönnen. Am Anfang wird die Rasenfläche vom Herbstlaub befreit, danach wird der Boden mit Humus und

Weiterlesen …

Getreten, geschnitten, ausgetrocknet

Der einzelne grüne Grashalm im Rasen gehört sicherlich zu den strapaziertesten Kulturpflanzen überhaupt. Er wird getreten und abgeschnitten, steht stundenlang ungeschützt in Sonne oder Regen und muss den Platz, an dem er wächst, permanent gegen Moos und Unkraut

Weiterlesen …

Ein dichter und grüner Rasenteppich wächst nicht von allein und auch die Wintermonate machen den Halmen zu schaffen. Wer sich in der nächsten Gartensaison über eine gesunde Grünfläche freuen möchte, sollte den Herbst nutzen, um die Grashalme zu verwöhnen und zu stärken. Die Schönheitskur besteht aus zwei

Weiterlesen …

_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Tipps für die Herbstbepflanzung
Katze trifft Sonnengruß
Das Immunsystem mit Genuss unterstützen
Zukunftsjob im Betonwerk
Gefahr am Straßenrand
Hoch im Kurs: IT-Berufe
Wohnkomfort für viele Generationen
Trotz Handicap Karriere machen
Trittgeräusche dauerhaft reduzieren