Gesundheit

Heilpädagogik, Medizin, Psychologie, Pflege, Logopädie, aber auch Musikerziehung, Sport, Spiel und Hauswirtschaft - die Ausbildung zum Heilerziehungspfleger ist breit angelegt und deshalb interessant für alle, die schon Erfahrungen in einem anderen sozialen Beruf gesammelt haben. Heilerziehungspfleger

Weiterlesen …

Lächeln ist der schönste Lohn. Keine andere Branche dürfte in Deutschland in den letzten Jahren so schnell gewachsen sein wie die Gesundheitswirtschaft und in keiner sind Fachkräfte so gesucht. „Auch den Heilerziehungspfleger erwarten neben besten Jobperspektiven spannende Aufgaben“, berichtet

Weiterlesen …

Hilfreiche Begleiter im Alltag. Sie betreuen, unterstützen und fördern Menschen mit geistigem oder körperlichem Handicap: Heilerziehungspfleger haben dabei stets das Ziel vor Augen, ihren Schützlingen zu so viel Selbstständigkeit wie nur möglich zu verhelfen. Die umfassende Ausbildung macht sie zu

Weiterlesen …

Die Heilerziehungspflege ist nicht einfach nur ein Beruf, sondern sollte auch Berufung sein, denn im Alltag sind viel Geduld, Verantwortungsbewusstsein und Einfühlungsvermögen gefragt. Dazu dürfen Heilerziehungspfleger keine Berührungsängste beim Umgang mit körperlich, seelisch oder geistig Behinderten

Weiterlesen …

Schweißperlen beim Sport oder bei hohen Temperaturen sind gesund. Denn Schwitzen hilft dem Körper, Temperaturunterschiede auszugleichen und übermäßige Wärme aus dem Inneren nach außen abzuleiten. Wer jedoch in Alltagssituationen ständig schwitzt, hat wahrscheinlich ein Problem, das Mediziner Hyperhidrose

Weiterlesen …

Im Vorstellungsgespräch für den Traumjob sitzen, eine Rede auf der Mitarbeiter-Versammlung halten oder bei einem wichtigen Meeting im Mittelpunkt stehen - Gründe, um beruflich ins Schwitzen zu kommen, gibt es viele. Die Hände werden feucht, unter den Achseln bilden sich nasse Flecken, auf der Stirn sind

Weiterlesen …

Warum „bunt essen“ gesund ist

Eine Grundregel der gesunden Ernährung lautet: bunt essen. Denn in farbenfrohem Obst und Gemüse stecken neben einer ganzen Reihe an Vitaminen auch viele sekundäre Pflanzenstoffe. Sie sind neben Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen die heimlichen Stars in pflanzlichen

Weiterlesen …

txn. Leitungswasser ist eines der am besten kontrollierten Lebensmittel in Deutschland und jeder verlässt sich darauf, dass die Qualität einwandfrei ist. Denn nach der Trinkwasserverordnung darf an sämtlichen „Zapfhähnen“ nur Wasser in Trinkwasserqualität abgegeben werden. Entnahmestellen für Wasser, das

Weiterlesen …

txn. Rund 125 Liter Trinkwasser verbraucht jeder Deutsche täglich - zum Waschen, Duschen und Trinken. Wichtig zu wissen: Die Wasserwerke in Deutschland liefern in guter Qualität. Wird Trinkwasser verunreinigt, geschieht dies meist auf den letzten Metern zwischen Hausanschluss und Zapfstelle. Neben der

Weiterlesen …

txn. Sowohl bei Verbraucher-umfragen als auch bei Untersuchungen bekommt das Leitungswasser in Deutschland sehr gute Noten. Allerdings ist die Top-Qualität keineswegs selbstverständlich. Erst die regelmäßige Wartung der Wasserinstallationen und hohe gesetzliche Anforderungen, etwa durch die erneut novellierte

Weiterlesen …

txn. Mit der Novellierung der Trinkwasserverordnung sind die gesetzlichen Vorgaben zur Sicherung der Trinkwasserqualität verschärft worden. Für die Überwachung der Trinkwasserhygiene gibt es strenge Regeln. In Wohngebäuden mit zentraler Warmwasseranlage gilt: Hat der Speicher einen Wasserinhalt von mehr als

Weiterlesen …

Männer und Frauen, jung und weniger jung - Inkontinenz ist nicht immer eine Frage des Alters. Das Volksleiden kann jeden treffen, allein in Deutschland sind das neun Millionen. Tabuisiert wird das Thema trotzdem. Aus Scham versuchen viele Betroffene, ihr gesundheitliches Problem zu verschweigen. Was

Weiterlesen …

Mediterrane Kübelpflanzen wie Oleander, Bougainvillea, Lorbeer oder auch Zitrusbäumchen sind frostempfindlich. Sie müssen im Haus an einem kühlen, aber frostfreien und nicht zu dunklen Ort überwintern. Doch damit allein ist es nicht getan. Auch wenn sich die Pflanzen in der Ruhephase befinden und jetzt

Weiterlesen …

Wenn kleine Fliegen wie Trauermücke, Weiße Fliege, geflügelte Blattlaus oder Minierfliege die Topfpflanzen auf der Fensterbank umschwirren, sollten Gelb-Sticker zum Einsatz kommen: Die kleinen Pflanzenschützer sind mit einem geruchlosen insektizidfreien Spezialleim beschichtet.Der Gelbton lockt die

Weiterlesen …

Viele Zimmerpflanzen leiden in der kalten Jahreszeit unter trockener Heizungsluft. „Sie fördert den Befall durch Wollläuse, Schildläuse und Spinnmilben“, weiß Sabine Klingelhöfer, von Neudorff, dem Spezialisten für biologischen Pflanzenschutz. „Oft hilft es, wenn die Pflanzen gelegentlich mit

Weiterlesen …

Orchideen gelten als anspruchsvolle Zimmerpflanzen. Dabei ist die Pflege der exotischen Schönheiten nicht wirklich schwer - vor allem, wenn es sich um eine Phalaenopsis handelt.Am wichtigsten: Wenn sich das Substrat trocken anfühlt, den Topf vorsichtig und kurz in abgestandenes, zimmerwarmes Wasser

Weiterlesen …

Ob rot, gelb, violett oder weiß: Orchideen bringen auch in der trüben Jahreszeit viel Schönheit und Farbe ins Haus. Damit sie im Winter nicht ihre Knospen verlieren, stehen sie am besten ohne direkte Sonneneinstrahlung auf der Fensterbank. Normale Zimmertemperatur reicht der exotischen Pflanze voll und

Weiterlesen …

Pflanzen im Bad sind ein besonderer Blickfang und bringen viel Gemütlichkeit hinein. Allerdings ist bei der Wahl des Grüns auf die besonderen Bedingungen in der Nasszelle zu achten. Ideal sind Pflanzen, die feucht-warmes Klima lieben. Dazu gehören Farne, Bromelien, vor allem aber Orchideen. Meist wird

Weiterlesen …

Sie zählen zu den beliebtesten Zimmerpflanzen. Kein Wunder, denn Orchideen blühen jedes Jahr und dann auch so richtig schön lange. Und: So anspruchsvoll und divenhaft wie sie aussehen, sind Orchideen gar nicht. Die Phalaenopsis etwa fühlt sich bei Zimmertemperatur wohl, mag Fensterplätze an Ost- oder

Weiterlesen …

Farbenprächtig und formschön: Orchideen sind so beliebt wie kaum eine andere Zimmerpflanze und auch vergleichsweise leicht zu pflegen. Dennoch sollten ein paar Dinge beachtet werden. Temperatur: Die meisten handelsüblichen Sorten fühlen sich bei Zimmertemperatur wohl, also zwischen 20 und 24 Grad. Licht:

Weiterlesen …

Orchideen erleben einen echten Boom. Sie wachsen und gedeihen auf vielen heimischen Fensterbänken, und das ist kein Wunder. Die Tropenschönheiten blühen üppig und dank moderner Zuchtverfahren in außerordentlicher Vielfalt. Um die Blütenpracht auf Dauer zu erhalten, ist eine artgerechte Pflege wichtig.

Weiterlesen …

Buchsbäume sind aus vielen Gärten nicht mehr wegzudenken. Sie sind pflegeleicht, machen sowohl als Hecke als auch als Einzelgewächs eine gute Figur und lassen sich einfach in Form schneiden. Die Pracht ist jedoch in Gefahr, wenn die Pflanzen vom Buchsbaumsterben betroffen sind.Die Erkrankung wird durch

Weiterlesen …

Der Buchsbaum spielt bei der Gartengestaltung eine große Rolle. Die immergrünen Sträucher lassen sich wie kaum eine andere Pflanze in Form schneiden. Ihr Blattkleid sorgt selbst in der kalten Jahreszeit für einen dichten Sichtschutz und bringt ein paar grüne Farbtupfer in den tristen Wintergarten.

Weiterlesen …

Ein Buchsbaum begeistert nicht nur Hobbygärtner, auch Schädlinge wie der Buchsbaum-Blattfloh fühlen sich von der immergrünen Pflanze angezogen. Das grüngelbliche, blattlausähnliche Tier schädigt die Pflanze durch Saugen. Dadurch verkrüppeln die Blätter und wölben sich stark. Vor allem die jungen

Weiterlesen …

_
_
_
_
_
_
_
_
_
_

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Altenpfleger: Beruf mit Zukunft
Darüber freuen sich echte Männer
Dachgeschoss: Gut gedämmt, viel gespart
VR-Technologie
Fördergeld für Heizungsoptimierung
Sekundäre Pflanzenstoffe