Rund ums Wohnen und Zuhause

Weil fossile Brennstoffe im Preis stark schwanken und tendenziell steigen, werden Holzpellets als nachwachsende Alternative immer gefragter. Die kleinen Sägemehlpresslinge punkten gleich mehrfach: Sie bewegen sich seit Jahren auf einem stabilen Preisniveau, verbrennen annähernd CO2-neutral, werden

Weiterlesen …

Ob Neubau oder Umrüstung - wer darüber nachdenkt, eine umweltschonende und sparsame Holzpelletheizung einzubauen, sollte sich vorab gut beraten lassen. „Viele Hausbesitzer wissen nicht, dass sie für eine klimafreundliche Holzfeuerung viel Fördergeld erhalten können“, sagt Frank Ebisch, Sprecher des

Weiterlesen …

Niedrige Betriebskosten, günstige Wärmeerzeugung, umweltschonender Betrieb - eine Holzpelletheizung hat viele Vorteile. Allerdings sollten Kessel und Pelletlager optimal auf den Heizwärmebedarf des Gebäudes abgestimmt sein. Deswegen empfiehlt es sich, von Anfang an einen Fachbetrieb aus dem SHK-Handwerk

Weiterlesen …

Tür zu, Schlüssel steckt

Nur schnell die Post holen oder den Müll rausbringen, schon ist die Tür zugefallen und der Schlüssel in der Wohnung - das hat fast jeder schon einmal erlebt. Wer sich ausgesperrt hat und in der Aufregung den erstbesten Schlüsseldienst anruft, bekommt gleich den nächsten Schreck.

Weiterlesen …

Es gibt vielen Gründe, dass jemand die eigene Wohnung betreten muss, während man selbst nicht zu Hause ist. Vielleicht hat das Kind den Haustürschlüssel verloren. Oder die Nachbarin wird gebeten, einen Handwerker ins Haus zu lassen. Das alles ist nur möglich, wenn ein Haustürschlüssel zur Verfügung

Weiterlesen …

Der Urlaub ist die schönste Zeit des Jahres. Doch bevor es losgehen kann, sollten Mieter ihrer Obhutspflicht für das Zuhause nachkommen. Das bedeutet: Während ihrer Abwesenheit ist sicherzustellen, dass der Vermieter im Notfall - beispielsweise bei einem Wasserrohrbruch - in die Wohnräume gelangen kann.

Weiterlesen …

Rund eine Million Deutsche verlieren im Jahr ihren Haustürschlüssel. Das ist ärgerlich, denn meist zieht der Verlust hohe Folgekosten nach sich - beispielsweise, wenn die Tür vom Schlüsselnotdienst geöffnet werden muss. Und nicht jede Haftpflichtversicherung übernimmt die Kosten. Einfacher ist es, einen

Weiterlesen …

Zweitbeschäftigungen erleben hierzulande einen Boom, mehr als drei Millionen Nebenjobber gibt es mittlerweile. Dabei beschreibt der Begriff längst nicht mehr ausschließlich Menschen, die auf mehrere Jobs angewiesen sind, um zu überleben. Immer mehr Beschäftigte sind auf die Suche nach zusätzlichen

Weiterlesen …

Das Untergeschoss bietet viele Möglichkeiten, den Wohnraum zu erweitern - ob Gästezimmer, Wellnessbereich oder Partykeller. Der Zugewinn an Wohnqualität funktioniert allerdings nur, wenn Feuchtigkeit dauerhaft ferngehalten wird. Gelingt dies nicht, riecht es muffig - und gesundheitsschädliche

Weiterlesen …

Vorbeugender Brandschutz trägt erheblich zur Wohnsicherheit bei. Bauherren setzen daher immer häufiger auf vollmineralische Wärmedämm-Verbundsysteme. Diese sind nicht brennbar, da sie aus mineralischen Komponenten wie zum Beispiel Sand, Steinwolle oder Kalk bestehen. So erreicht die Gebäudehülle die

Weiterlesen …

Es ist unsichtbar, geruchlos und gefährlich: Das radioaktive, natürlich vorkommende Edelgas Radon kann zum Beispiel über Risse im Fundament in Wohnräume gelangen. Wie hoch die Belastung ist, können Hausbesitzer mit einem speziellen Radonmessgerät prüfen. Nach dem aktuellen Strahlenschutzgesetz gelten 300

Weiterlesen …

Vorbeifahrende Autos, der Nachbar mit seinem Rasenmäher, Baustellen - es gibt viele Lärmquellen, die Eigenheimbesitzern die verdiente Ruhe rauben. Deswegen lohnt es sich, bei Neubau oder Sanierung an den Schallschutz zu denken. Eine zentrale Rolle spielen neben den Fenstern auch die Außenwände. Hier

Weiterlesen …

_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Tipps für die Herbstbepflanzung
Katze trifft Sonnengruß
Das Immunsystem mit Genuss unterstützen
Zukunftsjob im Betonwerk
Gefahr am Straßenrand
Hoch im Kurs: IT-Berufe
Wohnkomfort für viele Generationen
Trotz Handicap Karriere machen
Trittgeräusche dauerhaft reduzieren