Rund ums Wohnen und Zuhause

Tipps für den Umgang mit dem Smartphone

Immer mehr Deutsche im Rentenalter entdecken das Smartphone für sich. Der Grund liegt auf der Hand: Zahlreiche digitale Dienste können ihren Alltag erleichtern. Waren lassen sich übers Internet bequem nach Hause liefern. Mit Apps für die Gesundheit kann der

Weiterlesen …

Mit kriminellen Machenschaften im Internet lässt sich sehr viel Geld verdienen. Kein Wunder also, dass nahezu jeder, der online unterwegs ist, bereits Kontakt mit einer Mail oder einer Website hatte, die versucht, Zugangsdaten und Passwörter abzufragen. Für diese sogenannten Phishing-Attacken werden

Weiterlesen …

Spätestens mit dem Klimapaket der Bundesregierung ist klar: Die Zukunftschancen für Ölheizungen sind nicht rosig. Die Heizkosten werden mit der CO2-Abgabe steigen, der Einsatz des fossilen Energieträgers immer stärker reglementiert. Fakt ist auch: Eine alte Ölheizung produziert pro Jahr 7,4 Tonnen CO2.

Weiterlesen …

Jeder Bundesbürger wirft nach Angaben der Verbraucherzentrale jährlich 80 Kilogramm Lebensmittel weg. Davon wären zwei Drittel vermeidbar, der Schaden für die Umwelt ist enorm. Dabei lässt sich der Verschwendung relativ einfach entgegenwirken. Eine wichtige Rolle spielt die Lagerung von Lebensmitteln zu

Weiterlesen …

Frische Lebensmittel schmecken besser - müssen allerdings schnell verzehrt werden. Obst und Gemüse beispielsweise machen bei Raumtemperatur und durch die Einwirkung von Licht und Sauerstoff schon nach ein oder zwei Tagen schlapp und verlieren einen Großteil ihrer Vitamine. Fisch und rohes Fleisch

Weiterlesen …

.. und wird dennoch oft stiefmütterlich behandelt. „Hauptsache viel Platz!“, ist meist die Hauptforderung an das wichtige Küchengerät. Was viele nicht wissen: Frische Lebensmittel wie Obst, Gemüse und Fleisch reagieren sehr empfindlich auf Schwankungen der Temperatur und der Luftfeuchtigkeit. Deswegen macht

Weiterlesen …

Kühlschrank oder Komposttonne?

Es sind unfassbare Zahlen: 11 Millionen Tonnen Lebensmittel landen allein in Deutschland jährlich auf dem Müll. Das sind 440.000 Sattelschlepper - die aneinandergereiht einen Stau von Oslo bis Lissabon und zurück ergeben. Laut Verbraucherzentrale tragen viele zu dieser

Weiterlesen …

Wie sicher ist die Wärmedämmung, wenn es um den Brandschutz geht? Diese Frage beschäftigt viele Hausbesitzer, die eine Sanierung ihres Eigenheims planen. Grundsätzlich gilt: Hochwertige Dämmstoffe durchlaufen vor der Zulassung für den Verkauf verschiedene Qualitätsprüfungen und werden dann entsprechend

Weiterlesen …

Wärmedämmung mit Mineralwolle

Energieeffizient wohnen und leben - das ist heute auch im Altbau ein realistisches Ziel. Erster und wichtigster Schritt ist in der Regel eine Verbesserung des Wärmeschutzes. Denn nur, wenn das Haus vom Keller bis zum Dach gegen Wärmeverluste gesichert ist, können unangenehme

Weiterlesen …

Bauherren und Sanierer, die Wert auf natürliche Baustoffe legen, denken häufig über eine Fassadenbekleidung aus Holz nach. Allerdings muss eine Holzfassade regelmäßig gestrichen werden, sonst wird sie schnell unansehnlich. Wer diese immer wiederkehrende und aufwendige Arbeit vermeiden möchte, kann

Weiterlesen …

Skandinavische Holzfassaden haben viel Charme und Stil - sind aber vergleichsweise wartungsintensiv. Denn Holz bleicht aus, es arbeitet, kann splittern und unter Feuchtigkeit aufquellen. Wer den regelmäßigen Neuanstrich der Fassade vermeiden und dennoch nicht auf die einladende optische Wirkung

Weiterlesen …

Wenn das Dach über die Außenwand des Eigenheims hinausragt, ist das nicht nur ein architektonisches Stilelement, sondern hat auch großen praktischen Nutzen: Der Dachüberstand hält Niederschläge von der Fassade fern und spendet Schatten, wovon besonders die oberen Geschosse profitieren. Traditionell

Weiterlesen …

_
_
_
_
_
_
_
_
_
_

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Das Hausdach regelmäßig prüfen
Fenster aus Kunststoff sind Trend
Nutztierhaltung ohne Antibiotika?