Berufsbilder

Ausbildung zum Verfahrensmechaniker für Transportbeton

Brücken, Tunnel, Fußballstadien, Wolkenkratzer - viele beeindruckende Bauten würde es ohne Beton nicht geben. Damit auf der Baustelle alles reibungslos klappt, werden Verfahrensmechaniker in der Fachrichtung Transportbeton benötigt. Die Spezialisten

Weiterlesen …

Die Mischung machts

Eine Kombination aus handwerklicher Arbeit, moderner Technik und Kundenkontakt - der Beruf des Verfahrensmechanikers für Transportbeton bietet viel Abwechslung. Wichtig ist vor allem das sprichwörtliche Köpfchen im Umgang mit dem Universalbaustoff Beton. Seine immer komplexeren

Weiterlesen …

Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker für Nutzfahrzeuge

Sicher, intelligenter und umweltverträglicher - die Entwicklung der Nutzfahrzeuge geht dynamisch voran. Bereits heute sind Elektrik, Elektronik und Datenverarbeitung im Lkw genauso wichtig wie Mechanik. Mit der Zunahme elektrischer Antriebe und

Weiterlesen …

Nutzfahrzeugbranche eröffnet gute Karrierechancen

Die neuen elektrischen Lkw, immer mehr Elektronik an Bord, High-Tech-Assistenzsysteme, moderne Servicekonzepte und Reparaturmethoden: Wer heute eine Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker bei einem Nutzfahrzeughersteller absolviert, hat mit dem „Schrauber“

Weiterlesen …

Wer sich beruflich verändern möchte, wirft in aller Regel zuerst einen Blick in eine der zahlreichen Online-Stellenbörsen. Das ist Fluch und Segen zugleich, denn bei aktuell fast 1.200 Jobportalen in Deutschland mit jeweils unterschiedlichen beruflichen Schwerpunkten können Bewerber auch schnell den

Weiterlesen …

Unzählige Online-Stellenportale vermitteln das Bild: Der neue Job ist nur einen Mausklick entfernt. Tatsächlich aber wird mehr als ein Drittel aller Stellen (37 Prozent) nicht über Stellenbörsen vergeben, sondern durch persönliche Kontakte. Das geht aus einer aktuellen

Weiterlesen …

Ob in Zeitungen, Online-Jobportalen oder auf den Karriereseiten der Unternehmen und der Arbeitsagentur: Berufserfahrung wird in zwei von drei Stellenanzeigen erwartet. Für Bewerber lohnt es sich deshalb oft, auch Personaldienstleister in die Jobsuche einzubeziehen. Schließlich punkten Zeitarbeitnehmer

Weiterlesen …

Unternehmen müssen umdenken

Berufstitel und „jobs“ eintippen, Suche starten und schon werden passende Stellenangebote angezeigt: Google macht mit einer neuen Funktion ausgeschriebene Jobs im Internet besser auffindbar. Das betrifft die einschlägigen Plattformen genauso wie firmeneigene Stellenbörsen.

Weiterlesen …

Reine Muskelkraft reicht in der Logistikbranche längst nicht mehr aus, um beruflich weiterzukommen: Rund um moderne Technik haben sich hochqualifizierte Berufe entwickelt, die auch jede Menge Köpfchen erfordern. Fachkräfte für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice beispielsweise müssen sinnvolle Routen

Weiterlesen …

Millionen Deutsche ziehen jedes Jahr um - häufig werden dann die starken Hände und klugen Köpfe von Fachkräften für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice gebraucht. „Die meisten Betriebe haben volle Auftragsbücher und suchen intensiv nach Auszubildenden und qualifizierten Fachkräften“, weiß Dierk Hochgesang

Weiterlesen …

Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice

Von wegen nur Kisten schleppen: Umzugsprofis übernehmen heute viele handwerkliche Tätigkeiten, denken kundenorientiert und lösen Aufgaben, die ihre Kunden allein nicht bewältigen können. Sie montieren Wohnwände und Küchenzeilen, installieren Elektrogeräte,

Weiterlesen …

Ob Mechatroniker, IT-Spezialisten oder Altenpfleger: Deutschland braucht mehr Fachkräfte. „Wenn sich die Situation auf dem Arbeitsmarkt nicht grundlegend ändert, können diese Lücken nur durch Aus- und Weiterbildung sowie durch Fachkräfte aus dem Ausland geschlossen werden“, so Dr. Christoph Kahlenberg,

Weiterlesen …

_
_
_
_
_
_
_
_
_
_

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Das Hausdach regelmäßig prüfen
Fenster aus Kunststoff sind Trend
Nutztierhaltung ohne Antibiotika?