Erd- und Flüssiggas

Dank der technologischen Weiterentwicklung in den letzten Jahren sind moderne Heizungen heute wahre Multitalente. Sie arbeiten sehr effizient, sparen dadurch Kosten ein, können sogar Strom und Wärme gleichzeitig erzeugen.Mit einer Strom erzeugenden Erdgas-Heizung machen sich Eigenheimbesitzer

Weiterlesen …

Viele Immobilienbesitzer denken aus Kostengründen über eine Modernisierung der Heizungsanlage nach. Die Erdgas-Hybridheizung kombiniert zwei Systeme miteinander, zum Beispiel Brennwert und Solar, und arbeitet so nicht nur besonders kosteneffizient, sondern auch umweltschonend.Für Modernisierer eignet

Weiterlesen …

Bei der Heizungswahl sind umweltorientierte Eigenheimbesitzer mit der Zeolith-Gaswärmepumpe auf der richtigen Seite. Denn diese nutzt Sonnenenergie, die mittels Solarkollektoren gewonnen wird, um Heizwärme und warmes Wasser bereitzustellen.Das Prinzip ist so genial wie effizient: Über Kollektoren wird

Weiterlesen …

Bei Kühlschränken und Waschmaschinen wird schon lange nach Energieeffizienzklassen unterschieden - seit dem 26. September 2015 auch bei Heizungen.Allerdings wird das Label den Beratungsbedarf auf Seiten der Verbraucher erhöhen: Eine von Zukunft Erdgas in Auftrag gegebene, repräsentative Forsa-Umfrage

Weiterlesen …

Unnötigen Energieverbrauch stoppen

Viele Eigenheimbesitzer machen sich über ihre Heizung so lange keine Gedanken, bis sie plötzlich ohne Vorwarnung ausfällt. Deshalb ist es wichtig, Kessel, Umwälzpumpe und Rohrleitungen einmal im Jahr durch einen SHK-Fachmann überprüfen zu lassen. Neben der Wartung kann

Weiterlesen …

Gerade wenn es draußen kalt ist, sollte die Heizung einwandfrei funktionieren. Deshalb ist es ist wichtig, dass die Heizungsanlage regelmäßig von einem SHK-Fachmann überprüft wird, um Ausfällen vorzubeugen: Oft reicht schon der Austausch eines Verschleißteils, um größeren Schäden vorzubeugen.Ist die

Weiterlesen …

Vor allem in der kalten Jahreszeit ist ein Ausfall der Heizung ärgerlich. Wenn die Temperaturen unter den Gefrierpunkt sinken, wird es nicht nur ungemütlich: Die Wasserrohre können einfrieren und schlimmstenfalls sogar platzen.Eigenheimbesitzer sollten bei einer Störung zunächst die Stromzufuhr der

Weiterlesen …

Auf die Heizung sollten sich Eigenheimbesitzer vor allem im Winter verlassen können. Wenn die Heizung kalt bleibt und das Duschwasser nicht mehr warm wird, muss schnell reagiert werden.Bei veralteten Anlagen sollte im Störungsfall ein kompletter Austausch in Erwägung gezogen werden. Unter bestimmten

Weiterlesen …

Im Winter muss die Heizung fast rund um die Uhr Höchstleistungen bringen. Kein Wunder, dass so manches veraltete Gerät dann endgültig versagt. Der Schreck für Eigenheimbesitzer ist meist groß. Aber auch, wenn es draußen kalt ist, sollte nichts übereilt werden. Vorübergehend können elektrische

Weiterlesen …

Eine defekte Heizung ist immer ärgerlich. Vor allem bei Minusgraden müssen Eigenheimbesitzer schnell handeln, damit die Räume nicht zu stark auskühlen oder Wasserrohre einfrieren.Wenn die Heizung allerdings in die Jahre gekommen ist und die Reparaturkosten hoch sind, empfiehlt es sich, einen kompletten

Weiterlesen …

Während der kalten Monate ist eine funktionierende Heizung unverzichtbar. Eigenheimbesitzer sollten ihr Heizsystem daher regelmäßig vom Fachmann überprüfen lassen. Dies gilt auch für moderne Erdgas-Brennwertheizungen, die auf der Beliebtheitsskala in Deutschland ganz oben stehen. Denn der Brennstoff

Weiterlesen …

Wenn es draußen kalt wird, wächst der Wunsch nach Wärme. Leider wirken sich aufgedrehte Heizkörper aufgrund hoher Heizkosten unmittelbar auf das Portemonnaie aus. Vielen Eigenheimbesitzern wird erst bei Minusgraden wieder bewusst, wie teuer ein langer Winter werden kann. Wer über eine veraltete

Weiterlesen …

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Das Hausdach regelmäßig prüfen
Fenster aus Kunststoff sind Trend
Nutztierhaltung ohne Antibiotika?