Mangelernährung vorbeugen

Beim Essen geht es nicht nur um Nahrungsaufnahme, sondern auch um Genuss, Freude und Lebensqualität. Mit zunehmendem Alter verändert sich dies: der Appetit lässt nach, das Geschmacksempfinden verändert sich, Kauen oder Schlucken können schwerer werden. Bevor es deswegen zu einer Unterversorgung mit

Zurück

Login erforderlich

Bitte melden Sie sich in Ihrem kostenlosen Redaktionskonto an, um den Beitrag lesen zu können.

Noch kein Redaktionskonto? Sie können hier ein kostenloses Redaktionskonto erstellen.

_
_
_
_
_
_
_
_
_

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Das Hausdach regelmäßig prüfen
Fenster aus Kunststoff sind Trend
Nutztierhaltung ohne Antibiotika?